KONTAKT

Dr. Stefan Pollmächer
Parkstraße 3 | 34596 Bad Zwesten
Telefon 06693 1619 | Fax 06693 1517
e-mail: pollmaecher[at]t-online[dot]de 
www.alte-pfarrei-niederurff.de

www.ART-GARTEN.de

Die alte Pfarrei Niederurff - Galerie für aktuelle Kunst - feierte 2017 ihr 20jähriges Jubiläum

In dem malerischen Dorf Niederurff, Ortsteil von Bad Zwesten, mit seiner zauberhaften Fachwerkarchitektur befindet sich die Alte Pfarrei Niederurff. Seit 1990 wurde das denkmalgeschützte Gebäude umfassend von Dr. Stefan Pollmächer renoviert und beherbergt seit 1997 die Galerie für aktuelle Kunst. Neben wechselnden Ausstellungen internationaler Künstler liegt ein Schwerpunkt auf der Förderung und Präsentation heimischer Künstler. Darüber hinaus finden in den Räumen der Galerie Musikveranstaltungen und Vorträge statt.
Über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt ist der „Niederurffer Salon“, welcher sonntags um 17 Uhr stattfindet, mit seinen Vorträgen über Politik, Kulturkritik, Literatur und Philosophie.
Die Termine der Veranstaltungen werden regelmäßig
im Internet unter www.alte-pfarrei-niederurff.de veröffentlicht.
Die Ausstellungen sind samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Programm 2020

Fr 18.09. | 14.30 Uhr
Fr 02.10. | 14.30 Uhr
Fr 11.12. | 14.30 Uhr
ALTE PFARREI NIEDERURFF
öffentliche Führung

ARTGARTEN – Kunst in der Natur
& Gemeinschaftsgarten

Führung durch die zwei ProjektGärten

Treffpunkt: Parkplatz vor der Evangelischen Kirche in Niederurff
Dauer: ca. 2 Stunden
Veranstalter: Alte Pfarrei Niederurff
Bitte festes Schuhwerk und Regensachen sowie Mund-Nase-Schutz mitnehmen
Eintritt: kostenlos

Die Natur lädt im Herbst mit seiner besonderen Stimmung, wechselnden Wind und Farbpalette sowie dem Spiel von Licht und Schatten ein die Kunstwerke im GARTEN wahrzunehmen. Im Gemeinschaftsprojekt GemGa sind die herbstlichen Aktivitäten (2. Tracht/Gründüngung) und die vielfältigen unterschiedlichen Bereich der ökologischen Gartengestaltung zu sehen.

ARTGARTEN – Kunst in der Natur
Der im Jahr 2000 eröffnete GARTEN ist ein Kunstprojekt der „Alten Pfarrei  Niederurff“.  Idee und Initiative stammen von Dr. Stefan Pollmächer.

Zwei aneinander schließende Gärten mit einer Gesamtfläche von 2000 Quadratmetern in Niederurff, einem Ortsteil des Kurortes Bad Zwesten beherbergen Kunstobjekte von Künster_innen aus Deutschland. Die Natur wird als Galerie genutzt, als Ausstellungsort mit verändernden Farbnuancen  und Stimmungen je nach Jahreszeit. Einen Schwerpunkt der ausgestellten Werke bilden Objekte aus Naturmaterialien. Erleben Sie Kunst, die vergeht und die die Natur durch Witterung und Vergänglichkeit verändert und sich allmählich wieder zurückholt. Hierdurch wurden in den nun 19 Jahren ArtGarten  einige Plastiken erneuert oder fanden einen anderen Standort.

Der GARTEN ist ganzjährig offen und lädt auch als Refugium der Stille und der Besinnung ein, an dem die Kunst sozusagen ohne störende Nebengeräusche rezipiert werden kann.  Die Kunstobjekte selbst zeigen ein breites Spektrum künstlerischen Schaffens.  Führungen finden vier Mal im Jahr (Frühjahr, Sommer, Herbst, Winter) statt.

Der Gemeinschaftsgarten befindet sich im Norden von Niederurff zwischen Pfarramt und Hof Rudolf und ist einer der „Kleingärten“ in diesem Bereich.

5 Familien/Paare nutzen dieses Gartengrundstück seit 2013, um sich regelmäßig zu treffen und ökologisch zu bewirtschaften. Viele Aspekte aus dem ökologischen Gartenbau wie  3 bzw. 4-Felder -Wirtschaft, Pflanzengemeinschaften und Permakultur werden erprobt und bei Praktikabilität beibehalten.

Im Laufe der Zeit sind interessante ökologische Bereiche zur Selbstversorgung und für nachhaltige Naturkreisläufe entstanden: Obstbäume, Obststräucher, Hecken, Bäume, vielfältige Wildkräuter, Küchenkräuter, Kompost, Hochbeete, Gemüse- und Blumenbeete, Insektenweiden, Totholzecken und naturbelassene Bereiche.

Bei den Führungen werden den Wünschen der Gäste entsprechend und jahreszeitenabhängig Schwerpunkte gesetzt.

Die Führung durch die beiden ProjektGärten dauert ca. 2 Stunden und ist kostenlos. Bitte festes Schuhwerk und Regensachen mitnehmen.

Treffpunkt: Parkplatz vor der Ev. Kirche in Niederurff

 ANFAHRT UND KONTAKT

Sa 03.10. | 19:30 Uhr
ALTE PFARREI NIEDERURFF
Konzert im Kurhaus Bad Zwesten

GolzDanilov

Gitarrenduo

„Emotionalität und spieltechnische Brillanz“ – es ist sicherlich kein Zufall, dass Zeitungen, Rundfunk und TV im In- und Ausland das gemeinsame Musizieren der beiden klassischen Gitarristen Sören Alexander Golz (*1994) und Ivan Danilov (*1992) immer wieder mit diesen Worten charakterisieren.

Mittlerweile sind Sören Alexander Golz und Ivan Danilov gern gesehene Gäste sowie Dozenten auf internationalen Gitarrenfestivals und Gitarrenkongressen. Neben Konzert-Engagements spielten sie bereits auch in den national angesagten Konzerthäusern. Ihr Repertoire umfasst Kompositionen aus nahezu fünf Jahrhunderten der Musikgeschichte sowie eigene Bearbeitungen diverser Werke jeglicher Stilrichtungen.

2017 veröffentlichte das Duo seine Debüt-CD „vir2os“, die von der Fachpresse als „Album von hohem Rang und höchster spielerischer Eleganz“ gewürdigt wurde.

Im Oktober 2017 wurden Sören Alexander Golz und Ivan Danilov als jüngste Preisträger überhaupt in der bereits 60 jährigen Preishistorie für ihr gemeinsames künstlerisches Wirken mit dem Kulturförderpreis des Landes NRW ausgezeichnet, den einst auch die weltberühmte Choreografin Pina Bausch und der Violinist Frank Peter Zimmermann erhielten.


Karten für 15 Euro gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Akzente in Bad Zwesten und an der Abendkasse, Vorbestellungen unter Tel.: 06693.1619

Oktober - Dezember 2020

Sa 10.10. | 19:30 Uhr
ALTE PFARREI NIEDERURFF
Konzert im Kurhaus Bad Zwesten

Mehr Als Wir

Matthias Ehrig (Gitarre) und Andreas Uhlmann (Posaune) sind „Mehr als Wir“ und der Name ist Programm: mit bassverstärkter Gitarre, Posaune, Flügelhorn, Glockenspiel, Stompbox und Loopstations überraschen die instrumentalen Kompositionen der beiden Leipziger durch eine erstaunlich dreidimensionale Klangvielfalt. Und so darf man sich beim Hören verwundert die Ohren reiben, dass hinter diesem vollen Bandsound nur zwei Musiker stecken. Als ehemalige kreative Partner und Masterminds von Bands wie Interloop, Red5, ULMAN und Cinnamon haben sich die beiden erfahrenen Instrumentalisten mit „Mehr als Wir“ erneut zusammengefunden, um ihre musikalische Synergie doppelt auszuspielen.

Die ausgereiften und eingängigen Songs spielen mit Einflüssen aus Jazz, Pop und Folk. Ein Soundtrack für das Leben in all seinen Facetten.

Karten für 15 Euro gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Akzente in Bad Zwesten und an der Abendkasse, Vorbestellungen unter Tel.: 06693 1619

 ANFAHRT UND KONTAKT

So 15.10. | 17 Uhr
KIRCHE NIEDERURFF

La Mancha Gitarren­­ensemble

Im Rahmen des Gitarrenfestivals der Region Edersee tritt das La Mancha Gitarrenensemble unter der Leitung von Anja Gerschewski in der ev. Kirche in Niederurff auf.

Das Ensemble besteht aus 30 engagierten Gitarristinnen und Gitarristen aus Kassel, Gießen und Göttingen. Das Repertoire umfasst Werke von der Renaissance bis zur Gegenwart und zeichnet sich durch seine ausgefeilte Spieltechnik und einfühlsame Dynamik aus.

Das Ensemble verschmilzt zu einer Einheit, so dass die Vielfalt der Klangmöglichkeiten und der musikalisch-rhythmischen Effekte der Klassischen Gitarre bis ins Detail genutzt und ausgereizt werden. Für jeden, der Klassische Gitarre im Ensemble erleben will ist das La Mancha Ensemble ein absolutes „Muss“.

Der Eintritt ist frei(willig), Spenden kommen der Renovierung der ev. Kirche Niederurff zu Gute

 ANFAHRT UND KONTAKT

Sa 05.12. | 19.30 Uhr
ALTE PFARREI NIEDERURFF

CASA singt im Advent

A cappella zur Advents- und Weihnachtszeit

Cornelia Fiebig, Andreas Fiebig, Stefanie Drüsedau, Alexander Drüsedau

Sie sind auch der Meinung, dass man dem Stress in der Adventszeit etwas entgegensetzen müsste? Sie finden, dass die Adventszeit doch eigentlich eine Zeit der Besinnung sein sollte? Sie haben den Eindruck, dass durch das Weihnachtsgeschäft die guten Traditionen verloren gehen?

Sie sind auf der Suche nach einer Möglichkeit, sich stilvoll in Weihnachtsstimmung versetzen zu lassen?

Dann sind sie bei CASA richtig! Das Vokalensemble hat ein Programm mit Advents- und Weihnachtsliedern zusammengestellt, das eine Brücke schlägt zwischen besinnlichen Kompositionen und traditionellen Liedern auf der einen und heiteren, unterhaltenden Songs mit Kultstatus auf der anderen Seite. Gehen sie zusammen mit „Maria durch den Dornwald“, feiern sie mit CASA die „Twelve days of Christmas“ oder tauchen sie mit CASA in die Muppets-Weihnachtsgeschichte ein und erleben den „Geist der Weihnacht“. Auf jeden Fall genau das Richtige, um für ein paar Stunden den Stress hinter sich zu lassen und sich auf entspannende Weise aufs Christfest einzustimmen.

Und das alles – wie immer bei CASA – „a cappella“, also ohne instrumentale Begleitung, nur mit der Kraft der Stimmen. Und mit Arrangements, die – mal schlicht, mal raffiniert –  immer wieder Überraschendes und Neues bieten.

 

Karten für 13 Euro gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Akzente in Bad Zwesten und an der Abendkasse, Vorbestellungen unter Tel.: 06693 1619

 ANFAHRT UND KONTAKT