KONTAKT

Schwälmer Dorfmuseum Holzburg e.V.
Regionalmuseum für die Kultur der Schwalm
Hohlweg 2a | 34637 Schrecksbach
e-mail: info[at]dorfmuseum-holzburg(.)de
www.dorfmuseum-holzburg.de

Schwälmer Dorfmuseum Holzburg

Das Schwälmer Dorfmuseum versteht sich als Regionalmuseum für die Kultur der Schwalm. Die Ausstellungsstücke zur Schwälmer Tracht mit ihren prachtvollen Bunt- und Weißstickereien gehören zweifellos zu den Höhepunkten der Sammlung. Die Objekte zur Schwälmer Weißstickerei – sie ist wesentlich älter als die Tracht selbst -  ist wegen ihrer Vielfalt an unterschiedlichen Sticktechniken auch überregional berühmt. Die im Blauen Saal präsentierte Dauerausstellung „Von der Wiege bis zur Bahre“ mit 52 Trachtenpuppen - hergestellt von der Puppenmacherin Erika Decker - ergänzt die Sammlung zur Schwälmer Trachtenkultur.

Objekte zur bäuerlichen Feldarbeit, Vorratshaltung und Speisenzubereitung sowie eine qualitätvolle Sammlung zu Schwälmer Möbeln gewähren Einblicke in den Lebensalltag der Menschen in früheren Jahrhunderten.

Mit der ehemaligen Pfarrscheune, die das eigentliche Museum birgt, dem Blauen Saal und der Heimatstube im 1. OG des ehemaligen Gasthauses Wahl, dem Museumsgarten und dem Museumscafé sowie der ebenfalls  zum Museumskomplex gehörenden Schreiber'schen Schmiede ist das ehrenamtlich geführte Schwälmer Dorfmuseum ein bedeutendes Zentrum für Schwälmer Kultur.

Jahresthema:

Romantik pur!

Die Welt muß romantisiert werden - forderte einst der Dichter Friedrich Freiherr von Hardenberg, genannt Novalis und formulierte 1798 in seiner Schrift „Fragmente und Studien“: „Indem ich dem Gemeinen einen hohen Sinn, dem Gewöhnlichen ein geheimnisvolles Ansehen, dem Bekannten die Würde des Unbekannten, dem Endlichen einen unendlichen Schein gebe, so romantisiere ich es.“ Ein Statement, das auch heute noch Gültigkeit hat. Das SDH widmet sich 2020 dem facettenreichen Begriff Romantik, wohl wissend dass dieser schwer zu fassen ist und leicht ins Kitschige abgleiten kann. Wir wollen uns deshalb dem strapazierten Begriff anhand von zentralen romantischen Themen, wie Natur, Landschaft, Freundschaft, Poesie und Musik nähern und versuchen herauszufinden, was er für uns heute noch bedeuten könnte.

Literatur zur Blauen Stunde

Wenn es dunkel wird, erwacht die Fantasie. Dies ist die Stunde, in der schöne und ahrhaftige Geschichten erzählt werden. Heidrun Merk und Berndt Schulz laden an drei Wintersonntagen wieder zu Lesungen ein, diesmal unter dem Thema Romantischer Freundschaftskult und Poesie.

 

Veranstaltungsort: Blauer Saal
Eintritt 5.- Euro inkl. Tee und Gebäck

So. 26.01. | 16 Uhr
SCHWÄLMER DOR­FMUSEUM, HOLZBURG
Literatur zur Blauen Stunde

„Das Herz hüpft mir im Leibe, Dich zu sehen“

Die Dichter­freund­schaft zwischen Clemens Brentano und Achim von Arnim



So. 02.02. | 16 Uhr
SCHWÄLMER DORF­MUSEUM, HOLZBURG
Literatur zur Blauen Stunde

„Ich kann nicht dichten wie Du Günder­röd­chen, aber ich kann sprechen mit der Natur“.

Die Freundinnen Bettine Brentano und Karoline von Günderode



So. 09.02. | 16 Uhr
SCHWÄLMER DORF­MUSEUM, HOLZBURG
Literatur zur Blauen Stunde

Hein­rich Heine - Der letzte Ro­man­tiker!

Erzählcafé Vorträge Wanderung Lesungen

Erzählcafé


So 19.04. | 11 Uhr
SCHWÄLMER DORF­MUSEUM, HOLZBURG

Vom Leben auf dem Dorf während des 2. Weltkrieges

Zu Gast: Brunhilde Miehe, Volkskundlerin und Autorin, Kirchheim


So 17.05. | 11 Uhr
SCHWÄLMER DORF­MUSEUM, HOLZBURG
Internationaler Museumstag

Mein Opa, Pfarrer Heinrich Metz

Zu Gast: Georg Falk, Amtsrichter a.D., Marburg


So 16.08. | 11 Uhr
SCHWÄLMER DORF­MUSEUM, HOLZBURG

Lust auf Museum Herr Duschek?

Zu Gast: Eduard Duschek,
Vorsitzender des Museumsvereins Holzburg
Eintritt: 5 € inkl. Kaffee und Gebäck

 

ANFAHRT UND KONTAKT

So 26.04. | 14 Uhr
SCHWÄLMER DORF­MUSEUM, HOLZBURG
Vortrag

Der Freiheit entgegen...

Frauen der Romantik am Beispiel der Schriftstellerin Sophie Mereau (1770-1806)
Vortrag: Prof. Dr. Marita Metz-Becker
Leiterin des Romantik-Museums Marburg
Blauer Saal

ANFAHRT UND KONTAKT

So 03.05. | 14 Uhr
SCHWÄLMER DORF­MUSEUM, HOLZBURG
Vortrag

Als das Reisen noch ein Abenteuer war

oder die Entdeckung des eigenen Landes
Prof. em. Dr. Günter Oesterle, Universität Gießen
Vortrag zur Finissage der Ausstellung „Boclo“
Blauer Saal

ANFAHRT UND KONTAKT

So 07.06. | 10-13 Uhr
SCHWÄLMER DORF­MUSEUM, HOLZBURG
Wanderung

Sagenhafte Schwalm

Wanderung durch die Kulturlandschaft Schwalm vom Dorfmuseum zu den Wippersteinen. In Kooperation mit dem Verschönerungsverein Holzburg.

Start vom Dorfmuseum Holzburg: 10 Uhr
11 Uhr an den Wippersteinen. Lesung: Die Sage von den Wippersteinen, für Getränke ist gesorgt
11.30 Uhr: Rückkehr nach Holzburg
12.30 Uhr: Mittagessen auf dem Festplatz in Holzburg
Ab 14 Uhr: Kaffee und Kuchen im Museumscafe

Anmeldung erbeten unter 06698 911696

ANFAHRT UND KONTAKT

Sa 04.- So 05.07. | 22 bis 24 Uhr
SCHWÄLMER DORF­MUSEUM, HOLZBURG
Finissage

Der Mond ist aufgegangen

Lange Vollmondnacht - Gedichte, Geschichten und Musik rund um den Mond

Finissage Fotoausstellung „Romantische Landschaften“ und „Alte Schachteln“

Eintritt 7 € inkl. Imbiss und Getränke

ANFAHRT UND KONTAKT

So 16.08. | 14 Uhr
SCHWÄLMER DORF­MUSEUM, HOLZBURG
Vortrag

„Da sagten wir uns, wie zärtlich wir uns liebten“

Freundschaftskult in der Romantik im Rahmen der Ausstellung Poesiealben

Vortrag: Heidrun Merk, Blauer Saal

ANFAHRT UND KONTAKT

Fr 25.09. | 19 Uhr
SCHWÄLMER DORF­MUSEUM, HOLZBURG
Vortrag

Burgen, Bäche, Blaue Blumen

Eine Roman­tische Sehn­suchts­land­schaft, was ist das?
Vortrag: Heidrun Merk

ANFAHRT UND KONTAKT

So 11.10. | 15 Uhr
SCHWÄLMER DORF­MUSEUM, HOLZBURG
Lesung

Schwälmer Sagenborn

Lesung mit Erika Eckhardt, Kassel
Illustrationen von Michael Lampe
Finissage der Ausstellung „Literarische Landschaften“

ANFAHRT UND KONTAKT

Ausstellungen 2020

So. 05.04.-So. 03.05.2020
SCHWÄLMER DORF­MUSEUM, HOLZ­BURG

Vom pä­da­go­gischen Sinn des Reisens

Eine Wanderung durch die Schwalm 1813. Ludwig Boclos „Fußreise aus der Gegend von Cassel über den Vogelsberg nach Frankfurt“ 1813. Mit Zeichnungen von Klaus Schlosser. In Kooperation mit Bodo Runte, Alsfeld und dem Geschichts- und Museumsverein Alsfeld e.V.

Ausstellungs­eröffnung: 05. April, 14 Uhr
Heimatstube: Helmut Hampel liest aus dem Boclo-Band über Ziegenhain, Holzburg und Alsfeld. Der Männergesangverein Holzburg unter der Leitung von Andy Stein singt Wanderlieder.

So. 07.06.-So. 05.07.
SCHWÄLMER DORFMUSEUM, HOLZBURG

Alte Schachteln

Schwälmer Haubenschachteln aus der Sammlung Anneliese Heipel-Biedenbach, Ziegenhain

Eröffnung: Sonntag, 7. Juni 2020, 14 Uhr
Blauer Saal

So. 07.06.-So. 05.07.2020
SCHWÄLMER DORFMUSEUM, HOLZBURG

Romantische Sichtweisen

Die Schwalmgegenden der Brüder Grimm im romantischen Licht betrachtet. Fotoausstellung in Kooperation mit dem Fotostammtisch Neukirchen.

Eröffnung: Sonntag, 7. Juni 2020, 15 Uhr
Heimatstube

 ANFAHRT UND KONTAKT

So. 02.08.-So. 16.08.2020
SCHWÄLMER DORFMUSEUM, HOLZBURG

Kleine Sommer­aus­stellung: Rosen, Tulpen, Nelken

Poesiealben als Zeichen der Freundschaft

Eröffnung: Sonntag, 2. August 2020, 14 Uhr,
Blauer Saal

So. 13.09.-So. 11.10.2020
SCHWÄLMER DORF­MUSEUM, HOLZ­BURG

Literarische Landschaften

Sagenhaftes aus der Schwalm
Malerei von Michael Lampe, Kassel

Eröffnung: 13. September 2020, 14 Uhr,
Heimatstube
Musikalisches Rahmenprogramm
Tag des offenen Denkmals