SCHLOSS HIRSCHGARTEN

Im Frühjahr 2018 haben wir Schloss Hirschgarten in Nassenerfurth bei Borken übernommen. Bettina Hauenschild (Schauspielerin, Heilpraktikerin, Autorin), Otto Kukla (Schauspieler, Bühnenbildner, Gärtner und Permakulturkünstler), Martijn Pilon (Masseur, klassisch und Ayurveda, Meditationsleiter), und Leon Gideon (Gärtner und Gefährte des Projekts).
Wir wünschen uns Hirschgarten als einen Ort des Wachsens, der Stille, der Kultur, der Nachhaltigkeit und der Einkehr. Gärtnern und Kunst gehören für uns zusammen - Pflanzen und Geschichten.
Wir bauen Heilpflanzen an, veranstalten Seminare und Lese- und Geschichtenerzählabende, um das Wissen unserer Ahnen und das unserer Kinder zu verbinden. Eine Kräuter- und Gemüsegärtnerei, ein Vortrags- und Seminarraum, Ausstellungsräumlichkeiten, eine Salbenküche, ein kleines B&B Hotel, ein Tee-Café und eine Bibliothek gehören zu unserem Projekt.

Kontakt

Schloss Hirschgarten
Forsthausstraße 1 | 34582 Borken (Hessen)
www.schloss-hirschgarten.de
e-mail: schloss-hirschgarten[at]posteo.de

Programm 2019

jeden Sonntag | 14-18 Uhr
SCHLOSS HIRSCHGARTEN

Schlosscafé

jeden Dienstag | 19.30 Uhr
SCHLOSS HIRSCHGARTEN

MEDITATION

mit Otto oder Martijn  

Mit anschließender Brotzeit (gegen Spende)

19.04. | 18:45-21:15 Uhr
SCHLOSS HIRSCHGARTEN

Meditation zum Sonnenuntergang

„Wir wandern in der Stille durch Wald und Land. Tauchen ein in die Natur, unsere Heimschule. Da ist zu erfahren: Baum und Pflanze, Himmel und Erde sind eingeschrieben mit Zeichen und Schrift, die wir lesen können. Wir setzen uns an den Waldrand um das Wunder zu erfahren, das jeden Tag geschieht
Die Sonne geht unter.“

Wanderung in der Stille, Meditation, Übungen für Körper und Geist – mit Martijn Pilon.

Kosten 8 €

Fr. 05.04. | ab 20 Uhr
jeweils am ersten Freitag im Monat
(April-Oktober)

SCHLOSS HIRSCHGARTEN

Die Motte

wahre Geschichten, live erzählt

Wir sitzen um ein Feuer herum und werden alle zu Erzählern nach dem New Yorker Vorbild „The Moth – true stories told live“. Jeder kann, darf, sollte einen Zettel in den Hut werfen und die zufällig Gezogenen erzählen IHRE wahre Geschichte - in 5 Minuten!

Eintritt 5 €

ANFAHRT UND KONTAKT

30.04. | 20 Uhr
SCHLOSS HIRSCHGARTEN

WALPURGISNACHT-FEUER

An Belthane, dem Tor zum Sommer, zünden wir ein Feuer mit neunerlei Holz und neunerlei Kräutern an, dem wir alle Verwundungen und Verletzungen des letzten Jahres übergeben wollen. Kriege, Verwünschungen, Unheil, für all das können wir um Reinigung und Transformation bitten. Die Bäume werden mit bunten Bändern geschmückt als Zeichen der Dankbarkeit. Wie der Abend anschließend weitergeht, werden wir gemeinsam erleben…

Im Anschluss an das Feuer gibt es die grüne 9-Kräutersuppe und Getränke.
Beginn: Am 30.4. bei uns auf dem Hof um 20 Uhr

Eintritt inklusive Essen und Trinken: 15 €

ANFAHRT UND KONTAKT

So. 05.05. | 14 Uhr
jeden ersten Sonntag im Monat (April-Oktober)
SCHLOSS HIRSCHGARTEN

Kräuterführung

Wir führen durch Gärtnerei, Garten und Verarbeitung und erzählen über den Anbau, die Heilwirkung und weitere Verwendungsmöglichkeiten der Pflanzen.

Treffpunkt: 14 Uhr im Schlosshof, Kosten: 10 €

Ab dem 5.5.19 jeden ersten Sonntag im Monat (April – Oktober)

Eintritt 10 €

ANFAHRT UND KONTAKT

02.06. | 10 Uhr
SCHLOSS HIRSCHGARTEN

Radlertag

Der Radlertag macht auch dieses Jahr bei uns Station. Es gibt kalte Getränke, Tee, Kaffee, Kuchen und kleine Stärkungen. Eine Kräuterführung kann man erleben und Martijn bietet 10-minütige „Radel-Wadel-Massagen an.

ANFAHRT UND KONTAKT

Sa. 15.06. | 15 Uhr-Mitternacht
So. 16.06. | 10-15 Uhr
SCHLOSS HIRSCHGARTEN

Sternenstaub

Ein Fest des Erzählens von fernen Welten und altem Wissen.

In einer unruhigen Zeit, in der vieles wankt und schwankt, ist es gut, sich um die alten Geschichten zu versammeln. Sie geben Halt und Orientierung, sie sind Wegweiser für eine Zukunft, in der wir Grenzen überwinden und zueinander kommen, verbunden mit allen Wesen und mit der Natur. Sternenstaub kommt von weit her aus vergangenen Zeiten und erzählt von allerlei Irdischem und Überirdischem aus Welten, in denen das Wünschen noch geholfen hat.

Am 15. und 16.6. werden ErzählerInnen aus Nord und Süd auf dem gesamten Gelände des Wasserschlosses ihre Geschichten erzählen: Mythen und Sagen aus den Allgäuer und Schweizer Bergen und schamanische Märchen aus dem Kulturschatz der ganzen Welt, sowie eine große Erzählung von Kleist. Musikalisch wird das Festival umrahmt von Gitarre, Drehleier und japanischer Flöte. Und zu später Stunde werden auch die Zuschauer zu Erzählern...

ErzählerInnen: Bärbel Bentele (Allgäu), Monika Mosburger(Marburg), Jürg Steigmeier (Schweiz), Nana Nauwald  (Lüneburger Heide und die ganze Welt) Hansa Czypionka (Berlin), Claus Boesser-Ferrari, Viz M.Kremietz (Allgäu)

Kaffee, Kuchen und ein orientalisches Buffett sorgen für das leibliche Wohl, am Sonntag wird ein Künstler-Frühstück angeboten.

In Zusammenarbeit mit dem Nordhessischen Kultursommer.

Sa. 15.06. | 15 Uhr bis Mitternacht
So. 16.06. | 10-15 Uhr.

 

Eintrittskarten über www.kultursommer-nordhessen.de

ANFAHRT UND KONTAKT

21.06. | 21 Uhr
SCHLOSS HIRSCHGARTEN

Mittsommerfeuer

Die beiden Sonnenwenden waren für unsere Vorfahren die wichtigsten Feste des Jahres. Ähnlich wie in den Raunächten nach dem 21.12. beginnt um Johanni (24.6.) herum eine Zeit „außerhalb der Zeit“. Die Sonne hat den höchsten Punkt überschritten, die Felder sind bestellt, die ersten Früchte sind geerntet. Zeit, zu feiern und zu danken.

Eintritt 15 €
Speisen und Getränke frei

ANFAHRT UND KONTAKT

14.-15.09. | ab 10 Uhr
SCHLOSS HIRSCHGARTEN

SEMINAR mit Marlis Bader

Das Räuchern mit Kräutern

Das Räuchern mit Kräutern wirkt reinigend, schützend, klärend und heilend. Unsere Vorfahren wussten dies: sie räucherten zu allen wichtigen Anlässen im Leben und reinigten dadurch Geist, Seele und Umgebung.

In dem Intensivseminar lernen Sie die heimischen Räucherkräuter, Harze, Gehölze und Wurzeln kennen. Ihre Anwendung im Brauchtum, Mythologie, Magie und Ritual. Intuitiv nehmen Sie Kontakt mit den Pflanzenwesenheiten auf und stellen sich Ihre Individuelle Räuchermischung Ihrer Kraft – oder Helferpflanzen zusammen.
Räuchern und Ritual ist ein wichtiges Werkzeug, um Häuser, Wohnungen und Gebäude von energetischen und emotionalen Altlasten zu reinigen. Diese alte und effektive Technik wird eingehend besprochen und erläutert.

Marlis Bader

gelernte Holzbildhauerin und freischaffende Künstlerin, ist Expertin für abendländische Räucherkunde und freie Mitarbeiterin der Kräutergärtnerei „Blumenschule Schongau“. Sie schöpft aus altem Wissen um Räucherwerk und Rituale. Zum Thema sind ihre Bücher “Räuchern mit heimischen Kräutern” im Goldmann Verlag, “Wohnen in guter Energie” im Kösel Verlag und "Naturrituale zur Lebensbegleitung" im AT Verlag erschienen.  Sie gibt ihr Wissen in zahlreichen Seminaren und Fortbildungen weiter. www.marlis-bader.de

Kosten: 260 €
inklusive Übernachtung im Schweizer Haus und allen Mahlzeiten

oder 180 €
ohne Übernachtung inklusive der beiden Mittagessen.

ANFAHRT UND KONTAKT